Schutz gegen Überflutung

Schutz gegen Überflutung2019-09-03T16:01:03+01:00

Schutz gegen Überflutung

Der Wasserverband kann Sie nicht vor einer Überflutung des Grundstücks schützen, er kann nur dafür sorgen, dass Wasser über das Nettelnburger Grabensystem abgeführt wird. Dieses Grabensystem ist so wie es ist, wir können es nur unterhalten, an kritischen Punkten verbessern und die Pflege der Anwohner überwachen.

Aber jeder Grundstücksbesitzer kann etwas tun, um sich vor Überflutung zu schützen oder den Schaden hierdurch minimieren. Wir zeigen auf den Unterseiten verschiedene Techniken und Produkte, die Ihnen hier helfen.

Sandsäcke selbst herstellen

Rigolen selbst herstellen

Versickerung von Niederschlagswasser

Bodenschwellen

Aufkantungen an Lichtschächten

 Schutz vor Wasser im Keller mit MEA

Alpina Hochwasserschutzfenster

Schutz vor Rückstau aus dem Sielnetz

Mobile Hochwasserbarriere Acquastop

PREFA Dammbalken Hochwasserschutz

Floodgate Tür- und Fenstersperre

Blobel Dammbalken

Hinweis: Gerne veröffentlicht der Wasserverband Nettelnburg weitere Anbieter von wirksamem Hochwasserschutz für Haus- und Grundstücksbesitzer. Wir haben hier keinerlei monetäre Interessen und bekommt für diese Produktinformationen (Werbung) keine Vergütung. Wir möchten weiterhin keinen Anbieter bevorzugen. Die Nettelnburger werden gebeten, selbst Kontakt zu den entsprechenden Firmen aufzunehmen und das jeweilige Angebot kritisch prüfen. Der Wasserverband übernimmt hier keine Verantwortung zur Funktion und baulichen Ausführung der einzelnen Angebote. Leider haben die lokalen und regionalen Anbieter und Handwerker uns bisher keine Informationen zur Verfügung gestellt und uns bisher nicht über ihr Produkt- und Leistungsspektrum informiert.

Diese Informationsseiten wurden textlich mit Fotos von den dort werbenden Firmen gestaltet. Der Wasserverband Nettelnburg übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt dieser Texte.

Hinweisen müssen wir weiterhin, dass jedes einzeln Verbandsmitglied selbst für seinen Wasserschutz (z.B. Hochwasser und Starkregen) verantwortlich ist. Hier kann der Wasserverband Nettelnburg nicht verantwortlich gemacht werden. Der Wasserverband übernimmt auch keine Kosten für Schutzmaßnahmen und für Wasserschäden.