Wir begrüßen Sie auf der offiziellen Web-Seite vom Wasserverband Nettelnburg.

Nettelnburg ist ein Ortsteil im östlichen Bezirk Bergedorf der Freien und Hansestadt Hamburg. Die Nettelnburg liegt im Marschgebiet, dem Urstromtal von Elbe und Bille. Die Siedlung wurde in den 1920er Jahren gegründet und ist im wesentlichen mit Einzel- und Doppelhäusern bebaut. Niederungstypisch besteht keine Regenkanalisation, für die Oberflächenentwässerung dienen Gräben.

Hier erfahren Sie alles über den Wasserverband Nettelnburg, eine Körperschaft öffentlichen Rechts. Das Verbandsgebiet und die Gräben in Nettelnburg, die Personen im Vorstand und im Ausschuss, Satzung und Gesetzestexte, Beiträge und Gebühren, Termine und wie die Gräben in der Siedlung Nettelnburg funktionsfähig gehalten werden sollen.

Die Aufgabe des Wasserverband Nettelnburg in Kurzform

Der Wasserverband hat die Aufgabe, die Funktionsfähigkeit der Entwässerungsgräben im Verbandsgebiet sicherzustellen. Hierbei verpflichtet der Verband seine Mitglieder, ihren jeweiligen Grabenabschnitt regelmäßig zu unterhalten, zu pflegen und ständig funktionsfähig zu halten. Zur Kontrolle findet jedes Jahr im Sommer und im Herbst eine Grabenschau in Nettelnburg statt.

Bitte anklicken

Blättern Sie ruhig einmal durch die Seiten vom Wasserverband Nettelnburg. Sehr viele Bilder lassen sich anklicken und damit vergrößern. Klicken Sie auch auf die roten Texte. Dort gibt es weitere Informationen.

Gräben in Hamburg-Nettelnburg
Foto: Wasserverband Nettelnburg