PREFA Dammbalken Hochwasserschutzsystem

PREFA Dammbalken Hochwasserschutzsystem2019-09-03T15:55:15+02:00

PREFA Dammbalken Hochwasserschutzsystem

(Diese Seite zeigt ein Angebot der PREFA GmbH und wird nicht verantwortet vom Wasserverband Nettelnburg)

Durch den Anstieg der Durchschnittstemperatur erwarten Klimaforscher ein häufigeres Auftreten von extremen Wettersituationen.

Hochwasser, ob durch Starkregen, hohe Flußpegel durch anhaltenden Regen oder Schneeschmelze, sowie Sturmfluten, ist ein nicht zu verhinderndes Naturereignis.

Gemäß Wasserhaushaltsgesetz (WHG §5 Abs.2) ist jede Person dazu verpflichtet, Maßnahmen zur Eigenvorsorge für den Fall eines Hochwassers zu treffen.

Mit einem modernen Hochwasserschutzsystem kann man vermeiden, dass dieses Ereignis zur persönlichen Katastrophe wird. Mit dem mobilen PREFA Hochwasserschutz ist ein optimaler Schutz bei extremen Wetterlagen gegeben!

Die Spezialprofile aus Aluminium sind geeignet für das schnelle Verschließen von Fenstern, Türen und Toren. Selbst ufernahe Gebiete können geschützt werden.

Das System ist leicht, schnell und ohne Werkzeug aufbaubar, langlebig , sowie mit wenig Aufwand zu warten. Der PREFA-Hochwasserschutz ist notfalls auch von nur einer Person in Betrieb zu nehmen und immer wieder einsetzbar.

In den seitlichen Führungsprofilen, die fix vor bzw. in der Leibung montiert werden, sind im Einsatzfall einfach die Dammbalken einzuschieben und mit einem Spannstück zu fixieren. Es ist auch möglich, die U-Profile bündig in der Leibung zu versenken. Die Führungsprofile werden, wenn keine Gefährdung besteht, mit einer Abdeckung verschlossen.

Die Auswahl der Dammbalken erfolgt nach den baulichen Gegebenheiten und nach dem zu erwartenden Wasserstand. Hier gilt: Je breiter die Öffnung und je größer die Stauhöhe, umso mehr muss das System an Wasserdruck standhalten. Bei sehr breiten Öffnungen werden Mittelsäulen verwendet. Die Dammbalken werden für jede Öffnung statisch ausgelegt und nach Maß gefertigt.

Werden Dammbalkensysteme im Landschaftsschutz eingesetzt, so ist zusätzlich ein Streifenfundament aus Beton vorzusehen um den Dammbalken eine glatte Auflagefläche zu geben und um Unterspülungen zu vermeiden. Im Fundament werden verschließbare Bodenhülsen verankert in denen im Bedarfsfall schnell und einfach die Säulen eingesetzt werden. Das PREFA-System ist bei richtiger Lagerung nahezu wartungsfrei. Wir empfehlen einen jährlichen Probeaufbau.

Ein PREFA-Hochwasserschutz stellt eine sinnvolle Investition in die Zukunft dar.

Weitere Informationen unter www.prefa.de/hochwasserschutz

PREFA GmbH Alu- Dächer und Fassaden
Ansprechpartner: Gerald Pampel, Verkaufsleiter
Aluminiumstraße 2, 98634 Wasungen
Telefon: 036941-785-0, Fax: 036941-785-9012, Email: Gerald.Pampel@prefa.com

.

 

 

.