Keine Aufgaben des Wasserverbandes Nettelnburg sind:

Die Aufgaben des Wasserverbandes sind in der Satzung und in Gesetzen genau geregelt. Dennoch kommt es immer wieder zu Missverständnissen, deshalb hier eine Auflistung der Aufgaben, für die der Wasserverband Nettelnburg nicht zuständig ist:

Pegelwasserstände der Stromelbe

Die Pegelstände der Elbe sind über Elbpegel Hamburg zu erfahren und können über eine App aufs Mobiltelefon geleitet werden.

Regulierung des Wasserstandes der Dove Elbe

Die Außendeichsflächen der Dove Elbe sind Überschwemmungsgebiet; bei Fragen zur  Steuerung des Deichsiels in Tatenberg wenden Sie sich bitte an die Hamburg Port Authority.

Die Krapphofschleuse, Foto: Reinhard Kraasch, Wikimedia
Die Schleuse Tatenberg, Abzweig der Dove Elbe aus der Stromelbe (Foto: Pincerno, Wikimedia) Die Krapphofschleuse, Verbindung des Schleusengrabens in die Dove Elbe
(Foto: Reinhard Kraasch, Wikimedia)

Wasserstände im Schleusengraben, in Bille und Kampbille

Auch am Schleusengraben, der Bille und der Kampbille sind Überschwemmungsgebiete gesetzlich ausgewiesen. D.h. die Wasserstände können stark variieren, nach Starkregen maximal bis zur Dammkrone bzw. bis zu festgelegten Überlaufhöhen. Pegelstände sind im Internet unter Hochwasser- und Warndienst des Landesbetriebes Straßen, Brücken und Gewässer digital abrufbar oder beim Bezirksamt Bergedorf analog zu erfragen.

Allermöher Fleetsystem

Für das Allermöher Fleetsystem gelten festgesetzte Mindest-, Regel- und Spülwasserstände, sie werden über Spüleinläufe, Staubauwerke und Schöpfwerke automatisch gesteuert. Nach Starkregenfällen kann es vorübergehend zu erhöhten Wasserständen kommen, bis die physikalisch bedingte Trägheit Wirkung zeigt. Wasserstände sind an den an den Lattenpegeln an allen Wehren ablesbar. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Bezirksamt Bergedorf. Hier erhalten Sie auch Antworten zu Pumpenleistung.

Entwässerung der Grundstücke

Ihr Grundstück müssen Sie selbst entwässern, der Wasserverband sorgt lediglich dafür, dass die Gräben soweit funktionieren, dass Ihr Grundstücksoberflächenwasser weiter Richtung Dove Elbe transportiert wird. In den Graben müssen Sie Ihr Wasser selbst leiten. Unser Ziel ist aber auch kein trockenfallender Graben. Auch für den Betrieb (Ausfall) von Pumpen auf Ihrem Grundstück oder den Nachbargrundstücken sind wir nicht zuständig. Wir melden uns nur, wenn Wasser unzulässig in den Graben geleitet wird.

Bewässerung

Der Wasserverband ist ausdrücklich kein “Bewässerungsverband”. Seine Aufgabe ist die Entwässerung, auch wenn Sie einen hohen Grundwasserstand für Ihre Fundamentpfähle benötigen. Der Verband versucht lediglich aus Arten- und Naturschutz einen Mindestwasserstand vorzuhalten.

Trinkwasserversorgung und Abwasser

Auch wenn viele Wasserverbände die Trinkwasserversorgung oder die Abwasserbeseitigung in Gebieten betreiben. Wir tun es nicht, hierfür ist Hamburg Wasser zuständig.

Tiere im und am Graben

Fellnasen im und am Graben wie Nutrias, Bisam, Ratten und sonstige Nager betreffen den Wasserverband nicht. Ebensowenig kümmert er sich um Enten, die das Gras der Uferböschung anknabbern, Sumpfschildkröten oder den Fischbestand im Graben. Mehr finden Sie im Merkblatt der Stadt Hamburg. Hier erhalten Sie auch eine Kontaktinformation für Heuler-Sichtungen.

Schule und Spielplatz

Für Wasser auf dem Spielplatz und auf dem Schulgelände wenden Sie sich bitte an die zuständigen Behörden. Dies liegt außerhalb der Verantwortung des Wasserverbandes. Hier die Internetseite der Schule Nettelnburg.

Hier eine Überflutung des Spielplatzes an der Schule im Februar 2022 Hier der reguläre Zustand am Gutshof Nettelnburg 1940, ein Spaß für die Kinder
(Foto: Wolfgang Bienek)

Baumbestand, Laub und Äpfel im Graben

Der Baumbestand und Baumfällungen sind ebenfalls nicht Bestandteil der Aufgaben des Wasserbandes. Wir werden jedoch aktiv, wenn der Grabenabfluss durch einen Baum (stehend oder liegend) beeinträchtigt ist. Sehen Sie diese Internetseite zum Thema Baumfällungen in Hamburg. Laub und heruntergefallene Äpfel dürfen den Graben nicht verstopfen. Aber herausholen müssen Sie diese Hemmnisse schon selbst.

Straßenwasser fließt über privates Grundstück

Die rechtliche Einschätzung, ob Sie es dulden müssen, dass das Wasser von der Straße auf Ihr Grundstück fließt, diskutieren Sie bitte mit Ihrem Anwalt. Der Wasserverband verweist lediglich auf den Straßenbaugenehmigungsbescheid von 1922 und befaßt sich sonst mit einem ordnungsgemäßen Zustand der Gräben. Übrigens wurde die Siedlung in den 1920er Jahren so geplant, dass das Erdgeschoss der Häuser 7,20m über dem damaligen “Hamburger Null” liegen musste. Das “(Neu-)Hamburger Null” liegt bei -3,538m bezogen auf das heutige NHN, d.h. das Ergeschoss hat die Fußbodenhöhe von 3,47m über NHN. Die Siedlung wurde also so geplant, dass hier bezüglich Überflutung nichts passieren kann.

Abfälle auf dem Grundstück

Abfälle auf Grundstücken und deren Entsorgung ist Sache des Grundstücksbetreibers. Solange hierdurch der Wasserfluss im Graben nicht beeinträchtigt ist oder beeinträchtigt werden könnte, gibt es keinen Handlungsbedarf des Wasserverbandes. Hier ist der bessere Ansprechpartner die Stadtreinigung Hamburg.

Bebauungsplan für Nettelnburg

Der Wasserverband ist auch nicht zuständig für die Bebauungspläne (B-Pläne) für Nettelnburg und deren Einhaltung. Wenden Sie mit Fragen bitte an das Dezernat für Wirtschaft, Bauen und Umwelt im Bezirksamt Bergedorf. Der Wasserverband Nettelnburg begleitet jedoch Bauherrschaften mit ihren Neubauvorhaben gerne und und berät. Damit unser Grabensystem nicht zusätzlich belastet wird, setzt der Verband Einleitbegrenzungen fest und fordert Rückhaltung auf dem eigenen Grundstück. Gleichzeitig verweist er auf die Festsetzungen in den B-Plänen.

Kellerundichtigkeiten

Eine Niederung wie die Nettelnburg ist grundsätzlich ungeeignet für die Errichtung von Keller. Haben Sie oder Ihr Voreigentümer trotzdem einen Keller errichtet, sind Sie für die Dichtigkeit selbst verantwortlich. Ist die “Weiße/Schwarze Wanne” nun doch nicht (mehr) wasserundurchlässig, so wenden Sie sich an Ihre Baufirma bzw. an ein zertifiziertes Fachunternehmen.

Wassergüte und Wasserqualität des Grabens

Der Wasserverband überwacht nicht die Wassergüte der Gräben. Sofern Sie aber offenkundige Gewässerverunreinigungen erkennen, werden wir sofort aktiv. Bei sonstigen Auffälligkeiten wenden Sie sich bitte an das Institut für Hygiene und Umwelt oder an die Wasserbehörde im Dezernat für Wirtschaft, Bauen und Umwelt im Bezirksamt Bergedorf

Brücken, Durchlässe im Graben

Bauwerke am Graben wie Brücken und Durchlässe müssen wir erst einmal so hinnehmen, wie wir sie vorgefunden haben oder wie sie von den Behörden genehmigt wurden. Wir werden dann aktiv, wenn die Bauten gegen Gesetze oder Regelwerke verstoßen, den geordneten Abfluß behindern oder neu errichtet werden sollen. Dazu gehören insbesondere Verrohrungen und Böschungseinbauten.