Verbandsgebiet

Verbandsgebiet2019-03-17T13:40:01+01:00

Das Verbandsgebiet des Wasserverbands Nettelnburg

Sehen Sie hier das Einzugsgebiet des Wasserverbandes in Nettelnburg. Nettelnburg ist ein Stadtteil im östlichen Bezirk Bergedorf der Freien und Hansestadt Hamburg. Der Stadtteil ist im wesentlichen mit Einzel- und Doppelhäusern bebaut und liegt im Marschgebiet, dem Urstromtal der Elbe.

Die Gräben selbst sind blau dargestellt. Die Zahlen zeigen die Grabennummern. Die Fließrichtung ist von Süd-Ost nach Nord-West, d.h. von unten rechts nach oben links, zum Wehrdeich/Bahndamm/Bahnhof Nettelnburg. Dort fließt das Wasser der Gräben ab in die Fleete.

Die Bebauung des Obereren Landweges zwischen den Gräben 1 und 2 entstand kurz nach 1900. Hier wurden Sommervillen reicher Hamburger erbaut, die hier ihre Sommerfrische (damals) weit außerhalb der belasteten Stadt machten. Von Graben 2 nach Osten zwischen Graben 5 im Norden und ungefähr Graben 3 im Süden entstand ca. 1930 eine Siedlung aus Doppelhäusern an den Straßen in Genossenschaftsarbeit. Es kamen ca. 1950 Einzelhäuser nördlich des Grabens 5 und später auch südwestlich des Grabens 3 hinzu. Kontinuierlich wurde seit 1970 auf dem hinteren Teil der bis zu 100m langen Grundstücke eine Zweitbebauung mit vorwiegend Einzelhäusern geschaffen. Ab 2000 wurden im nördlichen Teil zwischen den Gräben 1 und 3 Geschoßwohnungen errichtet.

Verbandsgebiet gemäß Satzung

Das Verbandsgebiet des Waserverbands Nettelnburg liegt im Bezirk Bergedorf. Die Grenze verläuft westlich der Straße Nettelnburger Landweg bis zur Straße Wehrdeich nach Norden, entlang der nördlichen Begrenzung dieser Straße bis zur Straße Katendeich, dann auf der Krone des südlichen Kamp-Bille-Deiches, kreuzt die Straße Randersweide, schließt an die Krone des westlichen Schleusengrabendeiches an, folgt diesem Deich bis zum Bundesautobahndamm, schwenkt entlang der Oberkante dieses Dammes nach Westen, kreuzt wieder die Straße Randersweide, setzt sich auf dem Südufer der Allermöher Landscheide fort bis zur Ecke der Straße Achter de Kark / Baedekerbogen und findet entlang der Südseite des Baedekerbogens wieder Anschluß an die Straße Nettelnburger Landweg.Katasterkarte von des Gebietes des Wasserverband Nettelnburg

Flurplan der Verbandsgräben

Wir bieten Ihnen hier einen detailierten Flurplan als PDF über das gesamte Gebiet des Wasserverbandes Nettelnburg an. Dieser Plan enthält alle Gräben und die uns bekannten Zuläufe. Aus datenschutzrechtlichen Gründen besteht die Karte nur aus öffentlich zugänglichen Informationen. Die Namen der Grundstücksinhaber und die Genehmigungsnummern von Einleitungen und Verrohrungen sind ausgeblendet. Sollten Ihnen noch weitere Einleitungen, Rohre, Brücken, Stege oder ähnliches aufgefallen sein, was nicht in dieser Karte verzeichnet ist, so würden wir uns freuen, wenn Sie uns dies mitteilen.