Blobel Dammbalkensystem

Blobel Dammbalkensystem2019-09-03T15:57:19+02:00

Blobel Dammbalkensystem

Sperre im ausgebauten Zustand

(Diese Seite zeigt ein Angebot der Blobel Umwelttechnik GmbH und wird nicht verantwortet vom Wasserverband Nettelnburg)

In den letzten Jahren häufen sich extreme Wettersituationen. Die Gefahr für Menschen und Güter wächst offenbar mit dem Klimawandel. Immer stärkere Unwetter richten immer größere Schäden an, zum Teil mit zermürbender Regelmäßigkeit. Die wirtschaftlichen Auswirkungen belasten die öffentlichen Kassen und bedrohen nicht selten gewerbliche und private Existenzen.

Die von uns ursprünglich aus der Störfallrückhaltung weiterentwickelten Hochwasserschutz-Systeme, deren Mechanik und vor allem unsere Dichttechniken waren Vorbild für zahlreiche Angebote, die mittlerweile auf dem Markt zu haben sind. Unsere original BLOBEL-Hochwasserschutz-Systeme zeichnen sich generell durch hochqualitatives, normiertes Material, größte Fertigungssorgfalt und absolute Robustheit aus.

Durch die weitgehende Normierung der Teile vermeiden wir jetzt und in Zukunft Ersatzteilprobleme. Der zusätzliche Schutz vor Vandalismus, den unsere HDS-Reihe bietet, wird von öffentlichen Auftraggebern besonders geschätzt.

Sperre ist eingebaut, aber noch entriegelt

Unsere Hochwassertüren und automatischen Bodenklappen runden das Programm sinnvoll ab. Auch hier setzen wir wieder Marktstandards.

Unsere Hochwasserbarrieren erfüllen dieselben Sicherheitsstandards wie unsere Störfallsysteme. Alle unsere Produkte unterliegen einer ständigen Qualitätssicherung nach DIN ISO 9001.

Unser gebrauchsmustergeschütztes Dichtsystem basiert auf einem mobilen Dichtschieber mit umlaufender Dichtung, mobilem Pressschieber und variabler Anpresseinheit für die Bodenanformung. Die Abdichtseite kann je nach Wasserstand frei gewählt werden. Die Verspannung mit Pressschieber gewährleistet höchste Stabilität.

Die U-förmigen Aufnahmen sind aus V2A-Edelstahl. Sie können sowohl an ein Bauwerk angedübelt als auch komplett in eine Mauer integriert werden. Sie enthalten keinerlei Dichtungen bzw. Führungen für Dichtungen und keinerlei Verschraubungen.

Die Sperre ist jetzt verriegelt und wasserdicht

Die Sperrkörper aus Aluminium können sehr schnell in die Aufnahmen eingesetzt werden. Seit 2011 versehen wir alle unsere Hochwasserprofile mit einer hochwertigen Eloxal-Schutzschicht (Eloxal = elektrische Oxidation von Aluminium).

Die Abdichtung erfolgt durch einen mobilen Dichtschieber, die Fixierung und Verspannung durch einen mobilen Pressschieber.

Die Druckschieber aus Edelstahl zum Verspannen der Sperrkörper gegenüber dem Untergrund richten sich in der Ausführung nach der Einbauweise.

Der unterste Sperrkörper ist mit einer Spezialdichtung versehen, die Unebenheiten ausgleicht und so den Einsatz ohne Bodenschiene ermöglicht.

Wir liefern überfahrbare Abdeckungen aus rutschfestem Tränenblech für die Boden-Ankerplatten. Andere Materialien auf Anfrage.

Kontakt: Blobel Umwelttechnik GmbH, Henleinstraße 29 a, D-86368 Gersthofen, Telefon: 0821-498190-30, Email: info@blobel.de, Internet: https://www.blobel.de/
Eine solche Sperre ist bereits bei einer Nettelnburger Nachbarin eingebaut. Sollten Sie Interesse haben, die mal anzusehen, bitte an den Vorstand des Wasserverbandes wenden.